1. Spieltag der Rückrunde für die 4.Mannschaft

Am Dienstagabend hatte die 4. Mannschaft im Nachholspiel den TV Traar zu Gast. Im Hinspiel musste man noch stark ersatzgeschwächt eine 9:3 Niederlage hinnehmen. Im Rückspiel lief es deutlich besser für die Kempener und nach einem 3:0 in den Doppeln blieben auch alle Einzelspieler erfolgreich, so dass man den Gast mit 9:0 nach Hause schickte. Durch den auch in dieser Höhe verdienten Sieg rückte die Mannschaft in der Tabelle auf Platz drei vor und wahrte damit ihre Chancen auf einen möglichen Aufstieg. 

1. Spieltag der Senioren

Hallo,

nach längerer Schreibpause melde ich mich wieder zurück.

Gestern, am 5.9.17, hat die Ü40 gegen Meerbusch-Lank gespielt. Nach einem verheißungsvollen 1:1 in den Doppeln wurden dann die Einzel ausgetragen. Leider konnte sich Kempen dort nicht mehr so behaupten. Es gab zwar viele hart umkämpfte Sätze, doch mit dem besseren Ausgang für Lank. Am Ende trennte man sich 6:2. Trotz der Niederlage herrschte eine harmonische Stimmung innerhalb des Teams. Man freut sich schon auf das nächste Spiel.

Gruß

Die Hobbyspielerin

2. Spieltag der Rückrunde 2017/2018

Am gestrigen Samstag musste die erste Mannschaft bei der ersten Mannschaft von DJK Adler Union Frintrop antreten. Das Spiel nahm einen sehr einseitigen Verlauf für Kempen und endete mit 9 : 1 für Kempen. Legiglich Öczan Sener musste seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Die Gegner schnupperten nur in den Partien von Sascha Schwarz und Sven Dobisch an einem weiteren Punktgewinn, mussten sich aber schließlich jeweils im fünften Satz geschlagen geben.

Die zweite Mannschaft hatte den TV Erkelenz zu Gast in der Turnhalle der Realschule und konnte sich nach großem Kampf mit 9:7 durchsetzten. Was für eine Leistungssteigerung gegenüber dem Hinspiel, das damals deutlich mit 9:3 verloren wurde. Damit rückt die Zweitvertretung in der Tabelle weiter vor und schnuppert inzwischen an den Aufstiegsplätzen.

Die dritte Mannschaft hatte die fünfte Mannschaft vom Anrather TK zu Gast, die kurz und schmerlos mit 9 : 2 wieder nach Hause geschickt wurde. Auch hier ist eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem Hinspiel zu verzeichnen, dass damals unendschieden ausging.

Für die Jugend hängen die Trauben in der nun höheren Spielklasse noch etwas hoch. 9 : 1 ging das Spiel gegen Meerbusch aus. Mit etwas mehr Glück auf Seiten der Kempener wäre durchaus der ein oder andere Punktgewinn mehr drin gewesen.

Die Vierte und die Fünfte werden den Spieltag am kommenden Dienstag kompletieren.

2. Spieltag - 3. Herren

Bericht zum zweiten Spieltag der 3. Herren in der ersten Kreisklasse

Am zweiten Spieltag der Saison 2017/18 musste die dritte Herrenmannschaft verstärkt durch eine Ersatzspielerin beim Anrather TK antreten.

Nach der umfangreichen Begrüßung, wie sie in Anrath immer üblich ist,  startete man mit den ersten beiden Doppeln. Dabei verletzte sich Markus S. im dritten Satz am Bein, so dass er nicht mehr weiter spielen konnte. Er und seine Doppelpartnerin gaben dann auf. Markus wurde sofort ins Krankenhaus gebracht, begleitet mit vielen guten Genesungswünschen seines Teams.

Die dritte Herrenmannschaft spielte dann unter diesem Schock noch ein 8:8 raus, wobei es zwischenzeitlich nach einem knappen Sieg aussah.

Wir wünschen dir, lieber Markus, an dieser Stelle gute Besserung!!!

Die Hobbyspielerin

2. Spieltag Rückrunde der 4. und 5. Mannschaft

Am heutigen Dienstag Abend empfing die 5. Mannschaft die Gäste aus Linn zum Nachholspiel in der Turnhalle der Realschule. Das Spiel wogte hin und her und endete schließlich 5:5. Spieler der Tages war Frank Brötz mit 2 Einzelsiegen.

Die 4. Mannschaft trat heute Abend beim SC Blau-Weiß Mülhausen zum Nachholspiel an. Bereits zu Beginn des Spiels lief alles für die Kempener und so stand es nach den Doppeln 2:1. Im oberen Paarkreuz ließ Kempen dann nichts anbrennen und es stand schnell 4:1 für Kempen. Das mittlere und untere Paarkreuz spielte jeweils 1:1, sodass es nach der ersten Runde der Einzel 6:3 für Kempen stand. Auch in der zweiten Runde ließ das obere Paarkreuz nichts anbrennen und es stand 8:3. In der Mitte wurde wieder 1:1 gespielt, sodass das Spiel mit 9:4 für Kempen ausging.