9. Spieltag der Rückrunde 2017/2018

Die fünfte Mannschaft eröffnete am Freitagabend den 9. Spieltag der Rückrunde. Verlor man im Hinspiel noch mit 7:3, so konnte am Freitagabend der Spieß umgedreht werden. 7:3 für Kempen lautete das Endergebnis.

Die Jugend trat am Samstagnachmittag zum Nachholspiel gegen Moers an. Leider ging das Spiel mit 7:3 verloren. Mit diesem Ergebnis sicherte man sich aber immerhin einen Punkt für die Tabelle.

Die erste Mannschaft trat am Samstagabend in bockum an und tat sich unerwartet schwer. 9:7 lautete das Endergebnis. Der Doppelstart verlief schon alles andere als verheißungsvoll. 1:2 stand es nach den Eröffnungsdoppeln. Das obere Paarkreuz spielte danach 1:1. Die Mitte konnte 2:0 spielen, so dass Kempen erstmals in Führung ging. Das untere Paarkreuz spielte danach wieder ausgeglichen 1:1, sodass man bei einem Spielstand von 5:4 für Kempen in die zweite Runde der Einzelpaarungen startete. Diese gestaltete sich in jedem Paarkreuz ausgeglichen, sodass es beim Spielstand von 8:7 für Kempen ins Abschlussdoppel ging, welches klar mit 3:0 an Kempen ging.

Die zweite Mannschaft hatte die Mannschaft aus Süchhteln zu Gast. Eine geschlossene Mannschaftsleistung sorgte für den nie gefährdeten 9:2 Sieg.

Die dritte Mannschaft hat den TTF Neukirchen zu Gast. Auch hier sorgte eine geschlossene Mannschaftsleistung für den 9:4 Endstand.

Die vierte Mannschaft setzte am Samstagabend ihren Siegeszug in der Rückrunde fort. 9:1 gewann man beim Hülser SV, obwohl das Hinspiel noch mit 9:7 verloren gegeben wurde. Jetzt kommt es am vorletzten Spieltag zum Showdown mit Rheinkamp um den zweiten Tabellenplatz in der Endabrechnung.