Willkommen

Logo Kempener LC

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

 

Unser Verein Kempener LC e.V bietet Sport in den Bereichen:

Badminton - Gymnastik - Leichtathletik - Kinderturnen -
Reha-Sport - Walking - Tischtennis

 

 

 

 

Ab sofort gilt für den Trainings- und Spielbetrieb die 2G+ Regel. Alle erwachsenen Sportler müssen somit mindestens doppelt geimpft oder genesen sein und zusätzlich einen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist dabei haben. Ab Donnerstag, den 13.01.2022 brauchen geboosterte Personen keinen Schnelltest mehr für die Teilnahme am Trainingsbetrieb. Ab dem 17.01.2022 gelten Personen, die als Erstimpfung Johnson&Johnson erhalten haben nur dann als geboostert, wenn sie insgesamt drei Impfungen erhalten haben. Ansonsten benötigen sie einen aktuellen - nicht älter als 24 Stunden - Schnelltest. Ausnahme: Die Zweitimpfung ist zwischen 15 und 90 Tage her. In diesem Fall wird kein Schnelltest benötigt.

Für Kinder und Schüler gilt weiterhin, dass sie durch die Schultestungen als getestet gelten und benötigen deshalb außerhalb der Ferien keinen zusätzlichen Test. Wir bitten diese Regelungen zu beachten und die entsprechenden Zertifikate den jeweiligen Übungsleitern zur Kontrolle vorzulegen.

 

Der Vorstand

 


Der Trainingsbetrieb ruht in allen Abtreilungen vom 23.12.2021 bis zum 07.01.2022. 

Wir wünschen allen Mitgliedern, Sponsoren und Gönnern frohe und gesegnete Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Jahr 2022. Bleiben Sie gesund.

 

Der Vorstand


 WANTED

Du hast Lust dich für andere zu engagieren und dich in ein gut funktionierendes Team einzugliedern? Du kannst etwas Zeit erübrigen, um dich einzubringen? Dann  bist du bei uns genau richtig. Wir suchen dich! Im Frühjahr 2022 wird unsere langjährige Kassiererin ihr Ehrenamt niederlegen. Du fühlst dich berufen, diese Position einzunehmen und auszufüllen? Dann melde dich gerne bei uns. 

Kannst du mit Zahlen eher nichts anfangen? Auch kein Problem, unsere derzeitige Geschäftsführerin hat sich bereit erklärt, auf die Position der Kassierin zu wechseln. Dann benötigen wir aber Personal für eben diese Stelle.

Wir würden uns sehr freuen, dich in unserem Team begrüßen zu dürfen.

 

Der Vorstand

 


 

 

 

Sportbetrieb in Zeiten von Corona

An alle Teilnehmer vorab die eindringliche Bitte: Bleibt beim Auftreten von Krankheitssymptomen zu Hause und gefährdet die anderen Sportler nicht. Die Trainer sind befugt, Teilnehmer mit Erkältungs- bzw. Grippe-ähnlichen Krankheitssymptomen vom Training auszuschließen.


Die Teilnehmer der Sportangebote müssen zwingend die 2 G +-Regel einhalten. Dies bedeutet, dass nur Personen die entweder geimpft, genesen oder aber aktuell getestet (Test nicht älter als 24 Stunden) sind, die Sporthallen betreten dürfen. Die Trainer sind angehalten, die Einhaltung dieser Regel zu kontrollieren. Kinder bis einschließlich 15 Jahre gelten laut Coronaschutzverordnung als getestet und brauchen aus diesem Grund nicht gesondert von uns kontrolliert werden.Deshalb die dringende Bitte an euch, keine unnötigen Diskussionen hinsichtlich der Kontrollen mit den Trainern zu führen. Wir als Verein sind hier lediglich dazu verpflichtet, die vom Land aufgestellten Regeln umzusetzen. Wir haben diese nicht selbst erstellt.
Beim Betreten und Verlassen der Hallen und Umkleiden ist zwingend mindestens eine medizinische Maske zutragen. Ebenso ist von den im Eingangsbereich seitens der Stadt Kempen zur Verfügung gestellten Desinfektionsmitteln Gebrauch zu machen. 
Die Teilnahme am Sportbetrieb erfordert zwingend das Einverständnis der Teilnehmer mit dieser Maßnahme. 

Die Stadt hat die Umkleideräume und Duschen ab dem 14.08.2020 unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln wieder zur Benutzung freigegeben. Um die Sportstunden pünktlich beginnen zu können, sollten die Sportler dennoch bereits in ihren Sportoutfits zum Training erscheinen. Sollten die Umkleideräume und Duschen sowie die Toiletten genutzt werden, ist in jedem Fall darauf zu achten, dass die Abstände eingehalten werden und sich nicht zu viele Personen gleichzeitig dort aufhalten. In den Hallen ist auf ausreichenden Sicherheitsabstand zu achten.

Weder die Stadt Kempen noch der Verein können für eventuell auftretende Infektionen haften. Wir sind angehalten alle bekannten Sicherheitsmaßnahmen umzusetzten.

Dennoch gilt, dass jeder Teilnehmer eine eigene Sorgfaltspflicht hat. Bei Bedenken bitten wir die Sportler den Sportstunden fernzubleiben, bis die allgemeine Lage Sportstunden -  wie vor Coronazeiten wieder zulassen.

Die Regelungen der Stadt Kempen und die Richtlinie des Landes gelten uneingeschränkt. Siehe hier.

Regelungen des DTTB siehe hier. G-Regel einhalten

Regelungen des DOSB zum allgemeinen Fitnesssport indoor, siehe hier.

Regelungen des BRSNW und des LSB NW für den Bereich des Rehasport siehe hier.

Einverständniserklärung für den Bereich Rehasport siehe hier.

Empfehlungen zur Wiederaufnahme Rehasport siehe hier.

 


Parkinson-Gesprächsrunde 

Wir haben am 24.04.2018 eine Gruppe Parkinson Selbsthilfe-Initiative Kempen eingerichtet.

Das ist eine Gesprächsrunde, die sich in lockerer Atmosphäre über Probleme der Parkinsonerkrankung in der Runde austauscht. 

Wir treffen uns jeweils im 

Pfarrheim von Christ-König Kempen, Nansenstraße (Concordienplatz) an jedem

3. Dienstag des Monats von 16.00 - 17.30 Uhr.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme. Bringen sie ihre Angehörigen mit!

In diesem Zusammenhang verweisen wir auf unser Sportangebot donnerstags von 16.00 - 17.30 h in der Gymnastikhalle der Realschule in Kempen.

Kontaktpersonen für die Gesprächsrunde sind: Günter Madre, Telefon: 02152-5 49 10,

                                                                            Marlene Krey, Telefon:   02152-9 59 93 53.