Bericht zum 9. Spieltag der Rückrunde 2018-19

Am Dienstagabend trat die zweite Mannschaft zu Hause gegen die Mannschaft von Rhenania Königshof zum vorgezogenen Spiel in der Realschule an. Das Spiel gestaltete sich - wie nach der Tabellensituation zu erwarten - recht einseitig. Lediglich das Doppel Schulz/Füngerlings musste den Gästen einmal gratulieren. Die Partie endete 9:1 für Kempen.

Die erste Mannschaft empfing am Samstagaben den Tabellenzweiten aus Bockum in der Realschule. Die Kempener waren hochmotiviert und hatten unter der Woche eine extra Trainingseinheit eingelget. sie ließen in der Partie nichts anbrennen und schlugen die Bockumer mit 9:3.

Die vierte Mannschaft spielte parallel gegen die Gäste aus Rhenania Königshof. die Kempener verloren zwar 7:3, erkämpften sich aber immerhin einen Punkt für die Tabelle.

Die dritte Mannschaft empfing im Kellerduell die Gäste aus Rheinkamp. Es war ein heiß umkämpftes Match. Nach den Doppeln stand es 2:1 für Rheinkamp. die Kempener ließen aber nicht locker und legten im oberen Paarkreuz ein 2:0 nach. Leider konnte in der Mitte keine Partie gewonnen werden, dafür hielt sich das untere Paarkreuz wieder schadlos, sodass man beim Stand von 5:4 für Kempen in die zweite Einzelrunde ging. Leider konnte hier nur noch im oberen Paarkreuz eine Partie gewonnen werden. Rheinkamp gewann die Partie mit 9:6.