Bericht zum letzten Spieltag der Saison 2018-19

Die erste Mannschaft trat zu ihrem letzten Spiel in der Bezirksliga am Samstagabend gegen die Gäste aus Erkelenz an. Da der Aufstieg der Kempener schon feststeht, konnte die Mannschaft urlaubsbedingt nicht in Bestbesetzung antreten. Für die Gäste ging es noch um die Vermeidung des Abrutschens auf einen Relegationsplatz, dementsprechend motiviert und engagiert ging man zur Sache. Die Partie endete 9:5 für die Gäste aus Erkelenz.

Die zweite Mannschaft trat zu ihrem letzten Spiel gegen die Falken aus Krefeld ebenfalls mit Ersatz an. an diesem Abend gab es leider nichts zu holen für die Kempener. Die Partie ging mit 9:1 an die Gäste.

Die dritte Mannschaft trat gegen den Tabellenletzten aus Neukirchen an und hatte sich als Ziel gesetzt, doch noch einen Relegationsplatz zu erreichen. Dies gelang leider nicht. Obwohl der als Ersatz eingesetzte Youngster Noah Roßkothen beide Einzelpartien gewinnen konnte, ging die Partie leider im Abschlussdoppel mit 9:7 an die Gäste.

Die vierte Mannschaft hatte ihre Saison schon vor diesem Spieltag beendet.