Bericht zum 7. Spieltag der Rückrunde 2019-2020

Am Samstagnachmittag musste die zweite Mannschaft in Anrath antreten und kam von dort mit einem souveränen 9:2 nach Hause.

Die dritte Mannschaft empfing am Samstagabend die Gäste aus Meerbusch II zum Spitzenspiel. Es entwickelte sich von Beginn an ein enges Match. Nach den Doppeln stand es 1:1. die einzelnen Paarkreuze spielten danach jeweils 1:1, sodass das Spiel schlussendlich 5:5 ausging, auch wenn die Gäste ein klein wenig mehr Glück in den fünften Sätzen hatten.

Die vierte Mannschaft empfing an den Nachbartischen den Spitzenreiter aus Meerbusch IV. Hier konnten die Kempener gut Paroli bieten. Nach den Doppeln stand es 1:1. Das obere Paarkreuz der Kempener war heute gut aufgelegt und spielte in beiden Runden 2:0. Das untere Paarkreuz spielte jeweil 1:1. Die Partie endete 7:3 für Kempen.

Die erste Mannschaft musste am Sonntagmorgen in Anrath antreten und kam mit einer unglücklichen 9:7 Niederlage im Gepäck zurück nach Kempen.