Spielbericht vom 2. Spieltag der Saison 2020-2021

Nachdem die erste und die dritte Mannschaft in der letzten Woche die Saison eröffnet haben, hatten diese beiden Mannschaften an diesem Wochenende spielfrei.

Die vierte Mannschaft hatte an diesem Samstag die Drittvertretung aus Vennikel zu Gast. Sah es unter der Woche noch so aus, als ob man die Mannschaft gar nicht zusammen bekäme, konnten die Kempener doch mit 4 Mann antreten und ließen den Gästen keine Chance. Lediglich das allerletzte Einzel wurde verloren, sodass am Ende ein überzeugender 7:1 Sieg für Kempen heraussprang.

Die zweite Mannschaft konnte in Bestbesetzung zu ihrem auswärtsspiel nach Mülhausen reisen. Dort konnte im ersten Durchgang der Einzel in jedem Paarkreuz ein 1:1 erzielt werden. In der zweiten Runde konnte dann bereits im oberen Paarkreuz der endscheidende Vorteil erzielt werden, erspielte Kempen sich doch ein 2:0. Das mittlere Paarkreuz und das untere Paarkreuz spielten danach wieder 1:1, sodass es am Ende zu einen knappen 7:5 Sieg für Kempen reichte. Die Spieler Kölling, Wunschik und Binsfeld blieben an diesem Abend Verlustpunktfrei.