Bericht zum 3. Spieltag der Rückrunde 2017/2018

Am heutigen Samstagnachmittag trat die Jugend in schiefbahn an und konnte nach einem spannenden Spiel die ersten Punkte mit nach Kempen nehmen. Nach den Doppeln stand es 1:1. Die erste Runde der Einzelspiele endete auch in jedem Paarkreuz mit 1:1, sodass es 3:3 stand. Das obere Paarkreuz erkämpfte wiederum ein 1:1. Dann aber kam die Stunde der Kempener und sie erkämpften sich im unteren Paarkreuz ein 2:0, sodass das Spiel schließlich mit 6:4 für Kempen entschieden wurde.

Die erste Herren erkämpften sich am heutigen Samstagabend ein 9: 4 gegen Adler Frintrop II.

Die zweite Herrenmannschaft trat bei FTV Düsseldorf an und erkämpfte sich ein 8:8. Spieler des Tages war Ersatzmann Dennis Wunschik, der beide Einzelspiele für sich entscheiden konnte.

Die dritte Mannschaft erspielte sich einen klaren 9:1 Sieg gegen St. Hubert II.

Die vierte Mannschaft hatte den Tabellenführer aus Anrath zu Gast, der mit einer deutlichen 9:4 Niederlage nach Hause geschickt wurde. Ausschlaggebend für diesen klaren Sieg waren schon die Anfangsdoppel, die allesamt gewonnen werden konnten und Kempen somit 3:0 in Front lag. In der ersten Runde der Einzel spielten alle Paarkreuze jeweils 1:1, sodass es zwischenzeitlich 6:3 stand. Die zweite Einzelrunde wurde mit einem 2: 0 durch das obere Paarkreuz eröffnet, sodass das anschließende 1:1 im mittleren Paarkreuz schon zum Sieg reichte.

Die fünfte Mannschaft zahlt weiter Lehrgeld. Sie verloren beim Tabellendritten aus Bockum mit 9:1. Für den Ehrenpunkt sorgte Frank Brötz, der momentan einen Lauf hat.