Bericht zum 6. Spieltag der Saison 2018/19

Am heutigen Samstag trat die erste Mannschaft zu Hause gegen den Tabellenletzten aus Mönchengladbach an. Die Gäste wurden mit einem deutlichen 9:1 nach Hause geschickt.

Die zweite Mannschaft hatte die Mannschaft aus Rheinhausen II zu Gast. Obwohl es nach der Tabellensituation nach einem engen Spiel im oberen Tabellendrittel aussah, übernahmen die Kempener von Beginn an die führung und bauten diese immer weiter aus. 9:4 lautete das Endergebnis zu Gunsten von Kempen.

Die dritte Mannschaft hatte Anrath V zu Gast. Hier hätte vor dem Spiel niemand einen Pfifferling auf Kempen gewettet, waren die Gäste doch in allen Paarkreuzen den Gasstgebern nach Ranglistenpunkten überlegen. Dazu musste die Mannschaft noch Ersatz an die zweite Mannschaft abgeben. Aber mit großem Kampfgeist hielt man dagegen. Hätte man in den Doppeln ein klein wenig glücklicher agiert, wäre sicherlich ein Punktgewinn drin gewesen, zumal Andreas Wellen heute einen super Tag erwischt hatte und im oberen Paarkreuz beide Spiele für sich entscheiden konnte. So musste den Gästen schlussendlich zu einem 9:6 Sieg gratuliert werden.

Die vierte Mannschaft zahlt weiter Lehrgeld, konnte aber gegen die Gäste aus Rheinhausen IV immerhin einen Zähler für die Tabelle erobern. Mit 7:3 ging das Spiel an die Gäste.