Bericht zum 2. Spieltag der Saison 2018-19

Am Samstag stand der 2. Spieltag der Saison an und damit die ersten Heimspiele für Kempen. In der Realschule empfing die 1. Mannschaft von Kempen die Gäste aus Süchteln-Vorst. Nach den Doppeln führte man schnell 3:0 und legte in den ersten Einzelpartien auch noch mit 2 Siegen nach, sodass es 5:0 stand. Leider konnten in den darauffolgenden Einzeln in der Mitte und im unteren Paarkreuz nicht gepunktet werden, sodass die Gäste auf 5:4 verkürzen konnten. Dann aber hielt sich das obere Paarkreuz schadlos und gewann beide Einzel. Im mittleren Paarkreuz konnte ein 1:1 erzielt werden und unten wurde dann der Siegpunkt zum 9:5 eingefahren.

Die 2. Mannschaft empfing in der Berufsschule die Mannschaft aus Blau-Weiß Krefeld. Obwohl man mit einigen Ersatzspielern an die Tische ging, war die Partie doch eine deutliche Angelegenheit für Kempen. 9:4 hieß es am Ende für Kempen.

Die 3. Mannschaft musste leider in ihrem spiel gegen GSV Moers zwei Spieler an die Zweite abtreten. Dieses Mal lief es in den Doppeln schon etwas besser als im ersten Spiel, man lag jedoch unglücklich 1:2 hinten. In den folgenden Spielen des oberen Paarkreuzes konnten beide Spiele nach Kempen geholt werden, sodass es zwischenzeitlich 3:2 für Kempen stand. Leider konnte in der Mitte nicht gepunktet werden. Im unteren Paarkreuz holte der Ersatzmann Slava Eskandarian sein Einzel nach Hause. Leider reichte es dannach nicht zu einem weiteren Punktgewinn und die Partie ging 9:4 verloren.

Ganz dumm ist es für die 4. Mannschaft gelaufen. Spielerisch gewann man zwar mit 6: 4 gegen die Gäste aus Moers. Leider hatte man die Reihenfolge bei der Aufstellung nicht beachtet und muss deshalb eine 0:10 Wertung hinnehmen.